× Für eine zuverlässige Bestimmung ist meist eine Sicht auf die Innenseite (Gleba) nötig. Bitte schneidet eine gefunde Hypogäenart sauber durch und fotografiert sie bei Tageslicht.

Was ist denn das?

Mehr
1 Woche 4 Tage her - 1 Woche 3 Tage her #1131 von Anna-Bella
Was ist denn das? wurde erstellt von Anna-Bella
Heute gefunden bei Buche auf saurem Boden :)
Äußerlich definitiv eine Hirschtrüffel. Als ich sie durchschnitt war ich überrascht :blink: etwa ein tierisches Produkt, oder eine arg unreife Stelle? Es ist etwa weißlich gelb innerlich. Was vermutet ihr?
Viele Grüße :silly:



Anhänge:
Letzte Änderung: 1 Woche 3 Tage her von Peter. Begründung: Bilder eingefügt (Peter)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 3 Tage her #1132 von Peter
Peter antwortete auf Was ist denn das?
Hallo Anna,

ich kann nur vermuten. Die Hirschtrüffel sind eventuell befallen von Kernkeulen (ehemals Cordiceps).
Diese parasitieren darauf und verursachen, dass diese ihre Sporen nicht mehr korrekt ausbilden können. Siehe z. B. fundkorb.de/pilze/cordyceps-ophioglossoides-zungenkernkeule

Freundliche Grüße
Peter

PS: Für einen "Nichthundebesitzer" sind gelbe Myzelstränge im Boden ein sicheres Kennzeichen, dass dort Hirschtrüffeln vorkommen. Die Myzelstränge gehören aber zu den Kernkeulen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Anna-Bella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Woche 2 Tage her #1133 von Anna-Bella
Anna-Bella antwortete auf Was ist denn das?
Hallo Peter,
Danke für deine Antwort. Noch nie gehört, interessant!
Vielen Dank :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.108 Sekunden
Powered by Kunena Forum