× Für eine zuverlässige Bestimmung ist meist eine Sicht auf die Innenseite (Gleba) nötig. Bitte schneidet eine gefunde Hypogäenart sauber durch und fotografiert sie bei Tageslicht.

Genea - und was genau?

Mehr
8 Monate 2 Wochen her #721 von Manu
Genea - und was genau? wurde erstellt von Manu
Hallo zusammen
Eine Freundin hat Anfang Februar im Schweizer Mittelland folgendes gefunden: an einer Grillstelle im lichten Wald, Buchen, rund 600 m.ü.M.. Der Fruchtkörper war rund 0.5 mm gross, dunkel, nicht grob warzig, nicht glatt, wenig gefaltet.
Was könnte das sein?
Herzliche, liebe Grüsse, Manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 2 Wochen her #722 von Doro
Doro antwortete auf Genea - und was genau?
Die Peridie ist eher braun als tiefschwarz, oder? Die Bilder könnten zu Genea hispidula passen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 1 Woche her #723 von Peter
Peter antwortete auf Genea - und was genau?
Hallo Manu,

Genea sollte gut passen. Um weiter auf Artebene zu bestimmen, bräuchte es - zumindest für mich - mehr Angaben.
- Sporengröße
- Höhe der Warzen
- Haare an der Außenseite der Peridie?

Ich finde Genea immer noch schwer bestimmbar.

Freundliche Grüße
Peter

PS: Tolle Sporenbilder!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 1 Woche her #724 von Manu
Manu antwortete auf Genea - und was genau?
Liebe Doro, ja der Fruchtkörper war nicht ganz schwarz, eher ein dunkles braun. Anhand der Beschreibung von Christian könnte Genea hispidula passen.
Herzlichen Dank und liebe Grüsse Manu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 1 Woche her #725 von Manu
Manu antwortete auf Genea - und was genau?
Hallo Peter
Herzlichen Dank! Leider kann ich nichts näheres dazu sagen. Haare habe ich keine gesehen (was nicht heisst, dass es keine hatte :), und messen kann ich die Sporen leider auch nicht. So bleibt sie wohl vorderhand unbestimmt (bedeutet ein beigefügtes sp. eigentlich, dass etwas nicht abschliessend bestimmt ist?). Ich werde sie mal trocken in ein Tütchen packen. Es hat auf jeden Fall Spass gemacht, die Bilder zu machen und es freut mich, dass sie Dir gefallen :)
Liebe Grüsse Manuela

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 1 Woche her #726 von Peter
Peter antwortete auf Genea - und was genau?
Hallo Manuela,

es geht mir selbst auch immer wieder so, dass ich Pilze nicht bis zur Art genau bestimmen kann. Dann wird es eben eine Genea spec.

Aus Wikipedia: "Die Abkürzung spec. vom lateinischen Wort species wird im biologischen Sprachgebrauch Gattungsbezeichnungen hinten angestellt, wenn man ausdrücken will, dass es sich zwar um eine konkrete Art handelt, das genaue Artepitheton aber nicht bekannt oder bedeutungslos ist."

Dass aus "spec." dann auch mal "sp." wird, habe ich schon gesehen. Da spart man zwei Buchstaben. ;)

Freundliche Grüße
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.124 Sekunden
Powered by Kunena Forum