× Für eine zuverlässige Bestimmung ist meist eine Sicht auf die Innenseite (Gleba) nötig. Bitte schneidet eine gefunde Hypogäenart sauber durch und fotografiert sie bei Tageslicht.

Lactarius

Mehr
2 Wochen 3 Tage her - 2 Wochen 3 Tage her #629 von Karin
Lactarius wurde erstellt von Karin
Hallo,

An einer Stelle im Saarland finde ich die Trüffeln immer in größerer Anzahl, ansonsten, an anderen Stellen, immer vereinzelt,
in Kalkböden. Der Geruch ist am Anfang angenehm, wird dann aber doch etwas stechend.
Die Fruchtkörper sind zwischen 2-3 cm groß. Peridie und Gleba hellbraun, braun bist dunkelrotbraun, je nach Reife.
Die Sporengröße 12, 13, 14 - 13, 14, 15 µm. Das Habitat sind Hainbuchen mit Ahorn und befindet sich immer eher am Waldrand.

Das könnte Lactarius stephensii sein. Würde ich mal sagen.:)



Liebe Grüße
Karin
Letzte Änderung: 2 Wochen 3 Tage her von Karin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #630 von Pudelchen
Pudelchen antwortete auf Lactarius
Hallo Karin,

ihr seid ja so richtig fleißig - Neid :huh:
Sehen die FK so aus, als wenn der Überzug wie bei einer Kuchenglasur unten an der Basis nicht vollständig geschlossen hat? So aufgeplatzte Bereiche?
War der Geruch frisch eher fruchtig?
Und ist beim Aufschneiden eines Fruchtkörpers schon mal Milch ausgstreten?
Hast du mal ein Präparat mit KOH gemacht? Die Ornamente sollten sich dunkel verfärben.
Deine Fruchtkörper kann ich schwer zuordnen. Doch dieses Werk hast du dir bestimmt schon angesehen:
A phylogenetic and taxonomic revision of sequestrate Russulaceae in Mediterranean and temperate Europe
www.researchgate.net/publication/3322423...and_temperate_Europe

Schöne Grüße
Doris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Wochen 2 Tage her #631 von Karin
Karin antwortete auf Lactarius
Danke Doris,:cheer:
ich glaube die Fruchtkörper sehen nur so aus, weil sie angeknabbert sind. Der Geruch war eher fruchtig. Durchsichtige Milch tritt nur wenig aus, bei jungen Exemplaren. KOH Test noch nicht gemacht.
Bei der Studie schaue ich jetzt immer nach, wenn ich glaube Lactarius gefunden zu haben und vergesse einfach alles, was ich geglaubt habe zu wissen. Was die Sache nicht einfacher macht. Mit meinen Bildern von den Basidien bin ich nicht zufrieden.
Also bleibt mir nur zu sagen, ich habe Lactarius gefunden. Und werde dort öfter hin Gassi gehen, um nochmal etwas zu finden.

Liebe Grüße und schönen Abend
Karin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.126 Sekunden
Powered by Kunena Forum