× Für eine zuverlässige Bestimmung ist meist eine Sicht auf die Innenseite (Gleba) nötig. Bitte schneidet eine gefunde Hypogäenart sauber durch und fotografiert sie bei Tageslicht.

Melanogaster

Mehr
5 Monate 5 Tage her - 5 Monate 5 Tage her #514 von Karin
Melanogaster wurde erstellt von Karin
Hallo liebe Trüffelsucher,

wir haben einen Melanogaster tuberiformis(glaube ich) gefunden.
Der Boden war sauer, in der Nähe ein kleiner Bachlauf. Höhe 510 m ü. NN.
Der Fruchtkörper braun, eher unregelmäßig geformt und der Geruch stechend.
Die Sporen sind in der Mehrzahl eiförmig, aber auch mit Papilla. Und sehr viele verformte.
Größe der Sporen: 8, 9, 12, 13, 14 - 12, 13, 17, 18 µm. Q = 1,2 - 1,6, deshalb denke ich es ist M. tuberiformis.

Grüße
Karin
Letzte Änderung: 5 Monate 5 Tage her von Karin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 4 Tage her #515 von Peter
Peter antwortete auf Melanogaster
Hallo Karin,

sieht interessant aus. Im Pilzforum gibt es einen sehr ähnlichen Fund: www.pilzforum.eu/board/thread/47916-mela...ID=480333#post480333

Wenn du ein Stückchen davon entbehren kannst, würde ich es gerne mikroskopieren.

Freundliche Grüße
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 4 Tage her #516 von Karin
Karin antwortete auf Melanogaster
Moin Peter, das mache ich sehr gerne und bin auf deine Meinung gespannt.
Freue mich auf deine Bilder. Die Sporen im Forum sehen wirklich aus wie meine.

Grüße
Karin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Tage her #517 von Pudelchen
Pudelchen antwortete auf Melanogaster
Hallo Karin,
bei diesen Sporen würde ich wohl auch auf M. tuberiformis tippen (cf)
Bei dem Fund, der im Pilzforum steht wäre ich mir weniger sicher. Die Sporen tendieren dort mehr zu "Ambiguus-Form", wober der Appendix nur einzeln zu erkennen ist. Doch da wird wohl Peter auch Licht ins Dunkel bringen ;)
Die Form der Fruchtkörper ist derzeit allgemein eher mit Dörrfrucht zu vergleichen.
Schöne Grüße
Doris und Hägar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 4 Wochen her - 4 Monate 4 Wochen her #518 von Karin
Karin antwortete auf Melanogaster
Danke Doris und Peter für Eure Hilfe.
Peter meint, es ist doch eher ein Melanogaster ambiguus.
Wahrscheinlich hat er mehr Sporen mit Papilla und Appendix gesehen als ich.
Und die Hymenogaster, die ich im Moment finde, sehen auch so verknorpselt aus.


Liebe Grüße
Karin
Letzte Änderung: 4 Monate 4 Wochen her von Karin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
4 Monate 3 Wochen her #520 von Peter
Peter antwortete auf Melanogaster
Hallo Karin und Doris,

nachdem ich ein Stück mikroskopieren konnte, stimme ich der Vermutung von Doris zu: Melanogaster ambiguus .



Viele der Sporen haben die typische Papille - aber längst nicht alle! Dafür gibt es reichlich abnorm geformte Sporen.



Sporen (11) 12,3-15,5 (16) x 7,5-10,5 µm, Sporenwand 1-1,5 (2) µm, Q (1,3) 1,5-1,8

Freundliche Grüße
Peter
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.150 Sekunden
Powered by Kunena Forum