× Artportraits verschiedener Hypogäen

Die Gattung Elaphomyces in Süddeutschland

Mehr
3 Wochen 6 Tage her #369 von Karin
:woohoo:
Hallo,

ich habe mir das Heftchen gekauft und finde den Hirschtrüffel Beitrag von Christian sehr schön.
Und nehme jetzt auch wieder welche aus dem Wald mit nach Hause zur Bestimmung.
Ich freue mich schon darauf, wenn Christian ein Trüffelbuch schreibt.

Liebe Grüße
Karin

Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 3 Tage her - 3 Wochen 3 Tage her #372 von Karin
Hallo liebe Hirschtrüffelexperten,

bei mir hat es auch eine bis nach Hause geschafft.:)

Meine war schön gelb und die Sporen sind zwischen 17 - 24 µm, aber auch ein paar mit 25 - 27 µm.
Aber E. muricatus kann ja auch sehr unterschielich aussehen. E. barrioi oder E. muricatus.
Ich bin zu keinem Ergebnis gekommen. Aber je länger ich drauf gucke denke ich eher E. muricatus.

www.ascofrance.com/uploads/document/Paz-...online-comp-0001.pdf




Liebe Grüße
Karin
Letzte Änderung: 3 Wochen 3 Tage her von Karin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #373 von Pudelchen
Sorry meinerseits, habe kapituliert. :(
Die Unterschiede sind für mich nicht eindeutig genug und sind wohl recht fließend.
Wenn du es schaffst die Unterschiede klar zu beschreiben, das wäre klasse. Vielleicht sehe ich sie dann auch endlich mal.

Schöne Grüße
Doris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
3 Wochen 2 Tage her #374 von Karin
Hallo Doris,

das gelingt mir leider nicht. Der Fruchtkörper war halt besonders schön gelb.
Beim Aufschneiden konnte ich aber nicht unbedingt mehr Rottöne sehen. Ich dachte
man erkennt etwas an den Sporenornamenten. Weil die doch anders aussehen sollen wie bei E. muricatus.

Vielen Dank

Liebe Grüße
Karin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.109 Sekunden
Powered by Kunena Forum