× Artportraits verschiedener Hypogäen

Tuber oligospermum

Mehr
5 Monate 6 Tage her #1055 von Pudelchen
Tuber oligospermum wurde erstellt von Pudelchen
Hallo Trüffelfreunde,

gestern waren wir auf unseren Jura im Buchen Mischwald durchsetzt mit Fichte und Kiefer spazieren.
Hägar hatte mir mal wieder die „normale“ Winterkollektion gegeben, unter die sich eine weiße Tuber mit wirklich angenehmen Geruch gesellt hatte. Damit das Mikroskop nicht ganz verstaube durfte sie mit.

Hier das Ergebnis:
Der Fruchtkörper knapp. 2 cm groß, weiß und knubbelig. Es ist ein leichter Ansatz von einen Stiel zu erkennen.


Die Gleba ist fein adrig.


Die Sporen fast, bis vollständig rund.


Aski 1 bis 4 sporig.


Die Peridie zeigt im Schnitt eine vollständige Hyphen-Struktur.
Die Hyphen eher fein, zwischen ca. 5 und 8µm.


Wenn ich mich damit durch Montecchi durchhangele bleiben Tuber asa und Tuber oligospermum.

Die Anzahl der Maschen pro Spore habe ich zwischen 4 und 7 gezählt.
=> Tuber oligospermum

hier finde ich, dass es passt, was meint ihr?

Schöne Grüße
Doris
Folgende Benutzer bedankten sich: Peter, Anna-Bella

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 6 Tage her - 5 Monate 6 Tage her #1057 von Peter
Peter antwortete auf Tuber oligospermum
Hallo Doris,

nachdem die Peridie rein hyphig ist, scheidet T. puberulum aus.
Bei T. asa soll es auch immer wieder mal anders geformte Sporen geben. Die DGfM betrachtet asa sogar als Synonym zu oligospermum.
Ich würde mich auch für Tuber oligospermum entscheiden.

Glückwunsch zu dem seltenen Fund!

Liebe Grüße
Peter

PS: Das letzte Sporenbild ist echt gut.
Letzte Änderung: 5 Monate 6 Tage her von Peter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Tage her #1063 von Pudelchen
Pudelchen antwortete auf Tuber oligospermum
Hallo Peter,
ich denke, es kommt auf die rein hyphige Struktur der Peridie an.
Hier bin ich schon ins schleudern gekommen, denn auch bei Tuber puberulum findet man Hyphen in der unteren Lage der Peridie.
Der hier gezeigte Fund hat im Weiteren keine Haare auf der Peridie wie sie bei T. puberulum meist sehr präsent sind. Ich stelle unter Tuber puberulum noch ein paar Bilder ein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.143 Sekunden
Powered by Kunena Forum