× Artportraits verschiedener Hypogäen

Tuber regianum

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #576 von Pudelchen
Tuber regianum wurde erstellt von Pudelchen
Hallo,

zur Abwechslung mal wieder ein Fund von uns aus Oberfranken.
Ich finde es super toll, wenn auf der alltäglichen Gassirunde Hägar auf Trüffeln umschaltet.
5 Tuberarten auf 50 m! Die alltäglichen Arten wie Aestivum, Rufum und Puberulum bereichert mit zwei frühen Brumales. Ein Zeichen, dass die Tage wieder kürzer werden?
Die Überraschung war dann eine glatte, schwarz-weinrote Tuber, die intensiv wie Aestivum mit einem Hauch Brumale roch.



8-Sporen in der Aski! Für viele nix neues, doch in meiner Sammlung von "vor der Haustür" fehlte dies noch.



Da die Sporen eher rund als elyptisch sind war ich mir nicht sicher. Daher sind wie nochmal erfolgreich nachsuchen gegangen.


(incl. T. rufum)

FK gleichmäßig rund geformt
Weinrot bis schwarz
Geruch angenehm tuberartig
Peridie wie feines Sandpapier.
An einigen Stellen wohl aufgesprungen und vernarbt. Hier wirkt die Peridie wie Elefantenhaut mit einer Andeutung von Warzen.


Im Schnitt sind zwei Schichten der Peridie zu erkennen.


Die äußere Lage 50 - 150 µm mit Zellenstruktur.


Die in Montecchi beschriebenen durchsichtigen 5 µm Kristalle der inneren Schicht waren auch deutlich zu erkennen.


Die Gleba ist hellbraun mit kurzen weißen Adern.


Die Asci von rund min 60 µm bis elyptisch (bis zu 200 µm lang). Ich bin mir bei der Angabe nicht sicher. Wird die schwimmende Asci gemessen, liegen die Sporen in mindestens 2 Ebenen

und sie ist eher eliptisch. Bei leicht gequetschten Präparet nimmt die Asci eine unnatürlichr flache Form an, deren Größe logischerweise abweicht. Gerne platzt die Asci dann auf. (siehe erstes Bild)

In der Regel sind sie 8-sporig.
Die Sporen ca. 14,5-16 µm (bie 4 Sporig 18-20). Der Quotient ca. Q 1 bis 1,1

Die netzartigen 2,5-4 µm hohen Ornamente haben etwa 5-7 Quermaschen


Nach dieser Analyse denke ich dass es eine Tuber regianum ist.
Abgesehen vom Q-Wert stimmen die übrigen Merkmale gut überein - oder ich habe was entscheidendes übersehen?
Dann schreibt mir es bitte.

Schöne Grüße
Doris und Hägar
Folgende Benutzer bedankten sich: Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #577 von Karin
Karin antwortete auf Tuber regianum
Schöner oberfränkischer Fund.:cheer:
Gut gemacht Hägar. Die Kristalle sehen wunderschön aus!
Liebe Grüße
Karin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #578 von Peter
Peter antwortete auf Tuber regianum
Hallo Doris,

was für ein toller Fund und ein prima Beitrag mit super Bildern - danke!

Ich habe keine Zweifel an deinem Fund, auch wenn die Sporen etwas mehr kugelig aussehen. Die Art ist extrem selten. Offiziell gibt es bei der Kartierung der Pilze Deutschlands der DGfM nur zwei Fundpunkte. Wobei man zugeben muss, dass da nicht alles enthalten ist, was tatsächlich gefunden wird.

Mein Fund im südlichen Baden-Württemberg war auf den Tag genau vor 5 Jahren am 13. Juli 2015.

Freundliche Grüße
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #579 von Pudelchen
Pudelchen antwortete auf Tuber regianum
Danke Peter,
wir wärmen uns schon mal ein wenig auf ;)
Schöne Grüße
Doris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.152 Sekunden
Powered by Kunena Forum