Artportrait

Sporenarme Trüffel (unsicher) (Tuber oligospermum cf) - Ascomyceten



Tuber oligospermum cf - Sporenarme Trüffel (unsicher)

Fruchtkörper: Fruchtkörper recht klein, ca. 0,7cm. Fest.

Peridie: Ockerbraun-gelblich, Peridie glatt-matt. Keine Härchen auf der Oberfläche.

Gleba: Gleba grau-braun-weißlich marmoriert, an Tuber puberulum erinnernd.

Geruch: Geruch unauffällig, nicht unangenehm. Montecchi beschreibt den Geruch als angenehm in jungem Zustand und im Alter, da meist von Maden zerfressen, unangenehm. Lustigerweise spitzt auf dem Foto auch tatsächlich eine Made heraus.

Ökologie: Ich fand sie bei Eiche, Buche mit zahlreichen anderen Tuber-Arten an einem Hang. Laut Montecchi kommt sie vor allem in mediterranem Klima mit verschiedenen Bäumen vor.

Bedeutung: Nicht häufig. In Deutschland wohl sehr selten. Essbar.

Mikromerkmale: Asci 1-3 sporig, Sporen retikulat-alveolat, rund, 35-37-42-42µm.


Distinktive Merkmale: Leicht mit Tuber puberulum zu verwechseln, da Gleba und auch die Sporen sehr ähnlich sind. Tuber oligospermum hat aber Asci mit nur sehr wenigen (1-3, Name!) Sporen und keine Härchen auf der Oberfläche der Peridie.

Fundort: schwach basisch, Eiche, Buche, im Hang. Unterfranken Ende März. 336 NN.