Artportrait

Kupferbraune Schleimtrüffel (Melanogaster tuberiformis) - Basidiomyceten



Melanogaster tuberiformis - Kupferbraune Schleimtrüffel

Fruchtkörper: 2-6cm, rundlich

Peridie: dunkelbraun, recht glatt

Gleba: typisch schwarz gelatinös, mit weißen, dünnwandigen Kammern

Geruch: intensiv, stechend

Ökologie: Laut Montecchi in montanen Wäldern bei Buche und Nadelbäumen

Bedeutung: Mäßig verbreitet; ungenießbar

Mikromerkmale: Sporen ca. 10-12µm x 7-8µm; braun, tropfenförmig, oval


Distinktive Merkmale: Durch die gelatinöse Gleba eindeutig der Gattung Melanogaster zuzuordnen. Ich gehe hier von M. tuberiformis aus, da die Sporenform und die Farbe gegen M. broomeanus sprechen. M. macrosporus hätte etwas größere und vor allem länglichere Sporen.

Funddaten: 15.8.2013, Thüringer Wald auf Kalk bei Buche; 50.56644,10.45800; 493mNN

leg: Winnie; det: T.Böhnig/C.Gold