Artportrait

Kleinsporiger Sandborstling (Geopora arenicola) - Ascomyceten



Geopora arenicola sl - Kleinsporiger Sandborstling

Fruchtkörper: Fruchtkörper jung geschlossen unter der Erde, öffnen sich schließlich becherförmig an der Oberfläche. Größe: ca. 1-2 cm.

Peridie: Auf der Außenseite braun haarig, Hymenium hell grau und glatt.

Geruch: Nicht wahrnehmbar. Interessanterweise haben aber die Hunde die Art angezeigt.

Ökologie: Mein Fund stammt aus einem Schwarzkiefernforst im Juli über Kalk. Soll vor allem auf sandigen Böden (Name !) vorkommen.

Bedeutung: Mäßig verbreitet, kein Speisewert.

Mikromerkmale: Sporen: stumpf-elliptisch; 25 x 12 µm, hintereinander im Ascus angeordnet.


Distinktive Merkmale: Bei den kleinen Sandborstlingen mit grauem Hymenium und längeren Haaren ist die Art durch die stumpf-elliptischen Sporen zu erkennen.

Anmerkung: Die Gattung wird zu den Hypogäen gezählt, weil sich die Fruchtkörper unterirdisch entwickeln. In der Reife leben sie aber wie normale Becherlinge.

Funddaten: Juli 2014, Leinach bei Würzburg, Wartturm.

leg: Winnie/Milano - det: C.Gold