Artportrait

Großsporige Morcheltrüffel (Gautieria morchelliformis) - Basidiomyceten



Gautieria morchelliformis - Großsporige Morcheltrüffel

Fruchtkörper: ca. 1,5 cm, bucklig-rundlich

Peridie: rötlich-weiß, wie ausgetrocknet erscheinend.

Gleba: unregelmäßig, eher weit geklammert, basale Columella, feiner verzweigt nach außen; ockergelbliches sporenpulver, weißlich-rosa Kammern.

Geruch: erst angenehm, fruchtig-exotisch, mit der Zeit nervend.

Ökologie: Rotbuche im Hang, Kiefer, Eiche, Boden nicht geprüft.

Bedeutung: Eher häufig.

Mikromerkmale: mit Längsrippen und (meist) deutlichem, kompaktem Appendix, Größe 20x10µm (4x) und 15x8 (2x), Quotient Q um 2,0.


Distinktive Merkmale: Die Art ist durch die Sporenform mit einem Länge-Breite-Verhältnis (Q) um 2,0 eindeutig anzusprechen.

Funddaten: Heubach, Schwäbische Ostalb.