Trüffeln täglich frisch gesammelt aus deutschen Landen - Dreist oder dumm?

Mehr
10 Monate 5 Tage her - 9 Monate 2 Wochen her #455 von Peter
Hallo,

hier hat jemand das mit den regionalen Produkten wohl etwas falsch verstanden.

www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/true.../1264824004-248-8777
neu: www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/true.../1295789281-248-8777

Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll.

Kopfschüttelnde Grüße
Peter
Letzte Änderung: 9 Monate 2 Wochen her von Peter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 1 Woche her #470 von Peter
Hallo,

solch Dreistigkeit kennt wohl keine Grenzen:

www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/true.../1300275177-271-8777
Natürlich sind außer T. aestivum und nun auch T. brumale im Angebot.
Da sage noch einer, mit Pilzen ließe sich kein Geld verdienen....

Freundliche Grüße
Peter

PS: Was wir jetzt auf jeden Fall wissen: Baden-Württemberg ist Trüffelland....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 2 Tage her #474 von mollisia
Hallo,

Peter schrieb: solch Dreistigkeit kennt wohl keine Grenzen:


vielleicht wäre es gut, wenn die hier postenden etwas vorsichtiger wären mit Mutmaßungen und sich erst mal erkundigen, wie die Sachlage denn ist.

In diesem Fall hat der Anbieter seine Trüffeln aus seiner Trüffelplantage und darf diese mit gutem Recht anbieten und verkaufen. Ich glaube es wäre auch schwierig, gezielt auf Bestellung Kundenwünsche zu erfüllen, wenn man auf "Wildfänge" angewiesen wäre.

Ich habe jedenfalls auf Bestellung je 100 Gramm Winter- und Sommertrüffeln geliefert bekommen, mit Rechnung und Bestätigung dass diese aus eine Trüffelplantage bei Heilbronn stammen. Ich habe keinen Grund, dies anzuzweifeln.

Die Trüffeln selbst wäre unterste Handelsklasse, sehr klein, oft unregelmäßig und mit reichlich Erde umkleidet. Insofern m.E. nicht wirklich das Geld wert. Aber es ging mir ja mal mehr um einen Test, und für uns heute Abend dann auch um den Vergleich Sommer- mit Wintertrüffel. Vom Geruch her sagt mir die Winter-Trüffel schon mal nicht so sehr zu - ich bin gespannt :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
9 Monate 2 Tage her - 9 Monate 2 Tage her #475 von Peter
Hallo Andreas,

danke für deinen Hinweis.

Wenn das alles tatsächlich so ist, dann wäre das die erste funktionierende Trüffelplantage in Deutschland, die soviel abwirft, dass die gefundenen Trüffeln auch vermarktet werden können.
Das gönne ich jedem, der in Trüffelanbau investiert hat - ganz ehrlich!
Würde der Verkäufer bereits in seinen Angeboten auf die Herkunft aus eigener Plantage verweisen, wäre bei mir auch kein "Verdacht" aufgekommen. Dafür möchte ich mich entschuldigen.

Komischerweise werden die Trüffel und zu Trüffel gehörenden Produkte mit identischen Anzeigen unter zwei verschiedenen Nutzernamen in ebay-kleinanzeigen mal privat, mal gewerblich angeboten.....
Irgendwie bleiben bei mir trotzdem ein paar Restzweifel .... :unsure:

Trotzdem wünsche ich "Guten Appetit"!

Freundliche Grüße
Peter

PS: Die bekanntesten Lieferanten für beimpfte "Trüffelbäumchen" Sproll/Stobbe sprachen im Juli 2019 von den ersten Erfolgen eines Trüffelanbauers mit von ihnen gelieferten Bäumchen.
Letzte Änderung: 9 Monate 2 Tage her von Peter.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
8 Monate 2 Wochen her #483 von mollisia
Hallo Peter,

ja, diese kleinen Restzweifel kann ich verstehen, sind bei mir auch irgendwie vorhanden. Aber das wäre dann doch ein ganz klarer vorsätzlicher Betrug, dann auch noch eine Herkunft aus Plantage zu quittieren.
Meint Ihr Trüffel-mit-Hund-Sucher man kann gezielt zu dieser Jahreszeit jeweils 100 Gramm von zwei verschiedenen Trüffelarten wild sammeln? Gibt es so ergiebige und konstante Fundstellen, dass man auf Zuruf hin kann und dass sich dort auch jeweils die "richtige" Art sortenrein finden lässt?

beste Grüße,
Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.134 Sekunden
Powered by Kunena Forum