× Für eine zuverlässige Bestimmung ist meist eine Sicht auf die Innenseite (Gleba) nötig. Bitte schneidet eine gefunde Hypogäenart sauber durch und fotografiert sie bei Tageslicht.

Wir waren bei strömenden Regen im Wald

Mehr
5 Monate 2 Wochen her #440 von Karin
Hallo,
die Hunde haben neue Mäntel bekommen und da mußten wir mal schauen, ob sie wasserdicht sind.
:cheer:

Und da haben wir eine grüne Schwanztrüffel gefunden. Unter einer Eiche, für H. stoloniferum sind die Sporen zu klein.
Die Sporen sind zwischen 4-5 und 13 µm groß, vielleicht Hysterangium crassum.




Außerdem haben wir eine Hydnobolites cerebriformis gefunden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 2 Wochen her #441 von Karin
:) Und noch eine braune Genea. Die Sporengröße 30 - 35, 36 µm mit Ornamenten und 26 - 30 µm ohne Ornamente.
Da dachte ich an Genea hispidula.



Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend.

Karin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #442 von Pudelchen
:cheer: Echt tolle Funde.
Hägar mag den Schneematsch im Augenblick noch gar nicht :dry:
Folgende Benutzer bedankten sich: Karin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #443 von Karin
Du hast halt einen schlauen Hund. Und auf Regen und Matsch folgt Sonnenschein.
Eine schöne Weihnachtszeit für Euch.
Liebe Grüße
Karin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
5 Monate 1 Woche her #444 von Peter
Hallo Karin,

schöne Funde. Bei mir liegt schon Schnee.

Freundliche Grüße
Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.297 Sekunden
Powered by Kunena Forum