Artportrait

Blausporige Hirschtrüffel (Elaphomyces cyanosporus) - Ascomyceten



Elaphomyces cyanosporus - Blausporige Hirschtrüffel

Fruchtkörper: Bei beiden Funde waren die Fruchtkörper eher klein, ca. 1 - 1,5cm. Laut Montecchi 0,5 - 1,5 cm.

Peridie: Schwarze, fein warzige Peridie. Im Schnitt weißlich/hell, mit zweiter brauner Lage weiter innen.

Gleba: Jung mit blauer Sporenmasse. Später dunkel schwarz mit bläulichem Schimmer.

Geruch: Laut Montecchi angenehm tuber-artig. Kann ich nicht bestätigen.

Ökologie: Mein Fund stammt aus dem April im Nadelwald (Deutschland) und November im Mischwald (Tessin). Laut Montecchi in Mischwäldern ab Spätsommer. Beide Funde auf kalkhaltigem Boden.

Bedeutung: Im Mittelmeerraum wohl häufig, in Deutschland bislang kaum (bzw. nicht?) nachgewiesen.

Mikromerkmale: Sporen 18-25µm, bei Montecchi etwas kleiner (17-22µm). Bläuliche Sporen mit klar netzartigem Sporenornament mit vielen kleinen Maschen.


Distinktive Merkmale: Montecchi schlüsselt in Gruppe der schwarzen Hirschtrüffeln mit warziger Peridie sofort nach dem Sporenornament auf. Hier gibt es nur zwei Möglichkeiten: E. cyanosporus und E. persoonii.

Anmerkung: Das netzartige Sporenornament lässt eigentlich kaum andere Möglichkeiten zu. Die einzig andere Hirschtrüffel mit netzartig ornamentierten Sporen ist E. persoonii. Diese hat jedoch weniger Maschen pro Sporendurchmesser, keine blauen Sporen, wird größer und soll -wie hier der Fall- keinen auffälligen Geruch aufweisen. Mein zweiter Fund von November 2014 im Tessin bestätigt aber meine Annahme: bläuliche Sporen, der zweite dunkle Ring in der Peridie, kleiner Fruchtkörper (spricht alles für E. cyanosporus), aber wiederum kein auffälliger Geruch. Da ich mittlerweile auch Elaphomyces persoonii gefunden zu haben glaube und diese eine deutlich tuberartigen Geruch aufwies (den sie nicht haben sollte), möchte ich vermuten, dass die Geruchsangabe bei Montecchi nicht zutreffend ist bzw. verwechselt wurde (?).

Funddaten: April 2014, Schwäbische Alb; November 2014, Tessin.

leg: Winnie - det: L.Krieglsteiner/C.Gold (1. Fund)
leg: Milano - det: C.Gold (2. Fund)