Trüffelhunde

 

Die Idee

Ich werde oft gefragt, welchen Hund ich für eine Anschaffung zum Zweck der Trüffelsuche empfehlen würde. Die Antwort ist ganz einfach: ein Hund, der Ihnen vom Charakter her gefällt und der zu Ihnen passt. Jeder Hund ist für die Trüffelsuche geeignet. Die Entwicklung, dass aufgrund des langsam aufkommenden Trüffelbooms immer mehr Züchter der Hunderasse Lagotto Romagnolo versuchen aus dessen Image als Trüffelhund Kapital zu schlagen, halte ich für schlecht und schlichtweg falsch. Die Erfahrung aus meinen Kursen bestätigt: Der Lagotto eignet sich nicht mehr und nicht weniger zur Trüffelsuche als jeder andere Hund.

Es gibt in den Tierheimen und Tierauffangstationen im In- und Ausland zahlreiche Straßenhunde, die sich freuen würden, ein Zuhause geschenkt zu bekommen. Indem man durch den Kauf eines Rassehundes die Nachfrage erhöht, werden immer mehr Züchter auf diesen Zug aufspringen. Es gibt genug Hunde, diese müssen nicht zusätzlich noch gezielt vermehrt werden. Schenken Sie einem Findelkind ein Zuhause, es wird Ihnen ewig dankbar sein.

 

Die Racker

Stand Februar 2014 sind die beiden Geschwister (!) sieben Monate alt. Sie sind verspielt und verkuschelt, perfekt sozialisiert, laufen vom ersten Tag an gut ohne Leine mit, haben aber doch recht unterschiedliche Charakter (und wohl auch Väter). Klicken Sie auf die Bilder, um jeweils mehr über den Hund zu erfahren.

 

Die Vermittlung

Nach drei Wochen schon sind mir die beiden Kleinen sehr ans Herz gewachsen. Das war mir vorher schon klar. Ich bin darauf eingerichtet, diese eventuell auch NICHT zu vermitteln. Wenn ich aber das sichere Gefühl haben werde, dass sich jemand ernsthaft für einen der beiden (oder auch beide zusammen) interessiert und ihm (ihnen) ein liebevolles Zuhause schenken wird, dann würde ich sie (vielleicht) weggeben können. Ich werde mir aber schriftlich das Recht zusichern lassen, die Hundehaltung zu überprüfen und die Vermittlung ggf rückgängig zu machen.
Momentan suche ich vor allem für Nella nette Menschen, da sie sehr sensibel und ängstlich ist. Ich fürchte, dass ich sie mit meinem Führungsstil eher ein bisschen einschüchtere. Möglicherweise hat sie auch Angst vor tiefen Stimmen. Allerdings käme sie besser als Milano damit klar, vom Rudel getrennt zu werden, weil sie sich gern an eine neue Bezugsperson kuschelt und damit vollauf zufrieden ist. Falls Sie Interesse haben, schreiben Sie mir einfach.

Well afore everyone know that cialis tadalafil buy online found with ease in the Internet. In specific on our website it is full of it. But you forget and constantly you ask.